01 Aug

Etliche Turnierbesuche der Eishoppers

Aus: Wetterauer Zeitung vom 01.08.2014.

(pf) Auch in den letzten Wochen waren die Stockschützen des EC Eishoppers bei einigen Sommerstockturnieren im Einsatz.
Gleich viermal waren die Kurstädter zu Turnieren des SC Oberreifenberg angetreten, hierbei spielten mit nachfolgenden Ergebnissen: im Damen-Duo Daniela Müller mit der Kölnerin Marianne Tschacher Platz 3, Rainer Kendel und Rainer Pfeffer im Herren-Duo Platz 8, im Mixed Müller D. u. I., Peter Baumann und Lutz Sierach auf Platz 6 sowie bei den Herren Kendel, Neumaier, Pfeffer und Reiter auf Platz 4.
Bei den Herren-Duo-Turnieren des RSV Wetzlar Büblingshausen belegten am Vormittag im A-Turnier Rainer Pfeffer und Erhard Reiter Platz 8, im nachmittäglichen B-Turnier kamen Rainer Kendel und Herbert Neumaier auf Rang 6. Die gleiche Platzierung erreichten am darauf folgenden Tag im Herrenturnier Berthold Jung, Rainer Kendel, Hermann Lerch und Herbert Neumaier.
Nächster Spielort war Heppenheim an der Bergstraße. Das Herren-Trio spielten die Eishoppers mit zwei Teams (Baumann, Neumaier, Reiter sowie Pfeffer, Sierach, Stöber) und belegten die Ränge neun und acht, Platz 4 erreichten die Damen Ute Döring, Heike und Katharina Meinhardt; Sechste in diesem Turnier D. Müller als Gastspielerin bei der TG Stockstadt.
Knapp 100 KM südlich von Wien fand in Bad Fischau-Brunn in diesem Jahr der 25. Internationale Bäder-Cup statt. Die Bad Nauheimer sind mittlerweile neben Bad Wörishofen der einzige Verein, der an allen Veranstaltungen teilgenommen hat. Auch diesmal hatte man aufgrund der Spielstärke der anderen Moarschaften mit vorderen Rängen nichts zu tun; Berthold Jung, Hermann Lerch, Herbert Neumaier, Rainer Pfeffer und Karl Heinz Stöber beendeten den Wettbewerb auf Platz 12.
Mehr als einen Achtungserfolg erzielten Peter Baumann, Erhard Reiter, Lutz Sierach und Karl Heinz Stöber mit Platz 5 beim Einladungsturnier des SC Schovel Fulda.
Weiter geht es im Reigen der Asphaltturniere für die Eishoppers in Binsfeld, Hannover, Frankfurt und Oettingen sowie zum Abschluss der Sommersaison in Maintal-Bischofsheim und Oberhummel.