12 Mrz

Eishoppers bei Deutscher Seniorenmeisterschaft auf Platz 14

Aus: Wetterauer Zeitung vom 12.03.2014.

(pf) Durch den Gewinn der hessischen Meisterschaft hatten sich die Eisstockschützen des EC Eishoppers Bad Nauheim für die Deutsche Meisterschaft der Senioren über 50 qualifiziert.
Der Wettbewerb fand am vergangenen Samstag in Regen im bayrischen Wald statt. Im Feld der 17 besten Seniorenmannschaften Deutschlands spielten die Kurstädter mit Hermann Lerch, Rainer Kendel, Herbert Neumaier und Rainer Pfeffer. Nach fünf Siegen (gegen Lorsbach, Böblingen, Bietigheim, Langenargen und Hamburg) erreichten die Bad Nauheimer im Endergebnis den 14. Platz. Eine bessere Platzierung (12.) ging leider im letzten Spiel verloren, da die direkte Konkurrenz aus Böblingen und Lorsbach ihre Spiele gegen zu diesem Zeitpunkt unmotivierte bayrische Teams, die nicht mehr in den Titelkampf eingreifen konnten, gewannen. Die Eishoppers hingegen hatte es in ihren zwei Spielen zum Ende des Turnieres noch mit ambitionierten Gegnern zu tun, die dann auch auf den Plätzen 1 (EC Kreuzstraßl) und 3 (EV Neubärndorf Regen) landeten. Bei den Damen belegte die Spielgemeinschaft Eintracht Frankfurt/RSV Wetzlar-Büblingshausen einen sehr guten zweiten Rang.