15 Mrz

Eintracht Frankfurt Doppelsieger

Aus: Wetterauer Zeitung vom 15.03.2012.

Damen und Herren siegen beim Hessenpokal

(pf) Wieder einmal war das Bad Nauheimer Colonel Knight Stadion Austragungsort des Hessenpokals der Eisstockschützen. Ausgerichtet vom EC Eishoppers und dem HEV gingen 17 Damen- und Herrenmoarschaften am frühen Morgen an den Start. Die heimischen Eissportler waren in beiden Konkurrenzen vertreten, bei den Damen spielten Ute Döring, Heike und Katharina Meinhardt sowie Daniela Müller. Nach Abschluss der Doppelrunde hatten sie zwar dem Turniersieger die einzige Niederlage an diesem Tage zugefügt, allerdings im letzten Spiel knapp gegen Lorsbach verloren und somit den vierten Platz erreicht. 18:2 Punkte lautete die stolze Bilanz der Siegerinnen von Eintracht Frankfurt, bei der die Bad Nauheimerin Brigitte Görgens erfolgreich mitwirkte. Auch bei den Herren siegten die Mainstädter, auch sie erreichten 18:2 Punkte, einen Punkt besser als der Zweitplazierte RSV Büblingshausen. Das Eishoppers-Herrenteam (Berthold Jung, Rainer Kendel, Hermann Lerch, Herbert Neumaier und Rainer Pfeffer) litt mal wieder an seiner Startschwäche, nach fünf Spielen hatte man lediglich ein Unentschieden geschafft. Doch dann war der Knoten geplatzt, vier Siege und ein Remis in Folge brachten im Endergebnis mit 10:10 Punkten den sechsten Rang. Ebenfalls den sechsten Platz im starken, vierzehn Moarschaften umfassenden Teilnehmerfeld, erreichte die Mixedmannschaft der Eishoppers bei einem Turnier in Esslingen. Heike Meinhardt, Daniela Müller, Hermann Lerch und Rainer Pfeffer freuten sich am Ende über die erreichte respektable Platzierung. Am kommenden Samstag steht der Saisonhöhepunkt auf Eis an. Sowohl die Damen als auch die Herren hatten sich durch den Gewinn der Hessischen Seniorenoberliga (Ü50) das Startrecht für den Deutschen Pokalwettbewerb erspielt. Das Turnier findet in der Frankfurter Eishalle am Ratsweg zwischen 9 und 17 Uhr mit insgesamt 17 Herren- und 13 Damenteams aus der gesamten Bundesrepublik statt.