27 Nov

Büblingshausen und Neuenstadt siegen

Aus: Wetterauer Zeitung vom 27.11.2014.

Großes Teilnehmerfeld beim 47.Vier-Hasen-Cup

(pf) Mit sechs Damen- und 18 Herrenmoarschaften war die Eisfläche des Colonel-Knight-Stadions ein weiteres Mal gut ausgelastet. Die Verantwortlichen der Eishoppers freuten sich über den großen Zuspruch von Eisstockschützen aus dem gesamten Bundesgebiet sowie Luxemburg zum 47. Vier-Hasen-Cup in Bad Nauheim.
Hervorragende Eisverhältnisse, sportlich faires Verhalten und gute Stimmung unter allen Teilnehmern ließen die Veranstaltung wieder zu einem großen Erfolg für den Eisstocksport werden. Die angetretenen Damenteams spielten in einer Doppelrunde jeder gegen jeden. Nach gut sechsstündigem Wettkampf hatten die bereits mehrfach in der Kurstadt siegreichen Büblingshäuserinnen (Ann-Kathrin und Melanie Rink, Rebecca Jüngel sowie Frauke Lücking) mit 18.2 Punkten die Konkurrenz aus Frankfurt (14:6) und Krefeld/Soest (13:7) deutlich distanziert, auf den nachfolgenden Plätze kamen Lorsbach, Mörlenbach und Stockstadt ein.
Die Herren spielten in zwei Neuner-Gruppen auch erst mal jeder gegen jeden. Von Beginn an dominierten jeweils der TSV Binsfeld und der TSV Neuenstadt, beide belegten verlustpunktfrei die ersten Plätze in ihren Gruppen und bestritten somit das Finale um den Turniersieg. Hier setzten sich die Württemberger vom TSV Neuenstadt gegen die Franken des TSV Binsfeld durch, im Spiel um Platz drei siegte Wetzlar-Büblingshausen gegen Frankfurt. Die beiden angetretenen Eishoppers-Moarschaften (P.Baumann, U.Döring, R.Kendel, H.+K. Meinhardt, D.+I. Müller, R.Pfeffer und W.Reiter) beendeten das Turnier auf den Plätzen 14 und 18. Mit K.H. Stöber war ein weiterer Eishoppers-Spieler im Einsatz, er kam mit SR Soest auf Rang 15.

Traditionell fand die anschließende Siegerehrung in Anwesenheit von Bürgermeister Armin Häuser im vollbesetzten VIP-Raum des Eisstadions statt. Er und Eishoppers-Vorsitzender Rainer Pfeffer überreichten nach einem Dank an Schiedsrichter, den Vereinskollegen/innen für die tatkräftige Unterstützung und dem Team vom Eisstadion den weit über 100 Teilnehmer/innen die Siegerpokale und Sachpreise.

Mit der am kommenden Wochenende in Frankfurt stattfindenden Bundesliga der Region West – hier sind die Eishoppers sowohl mit einer Damen- als auch einer Herrenmannschaft am Start – beenden die Bad Nauheimer Eisstockschützen den ersten Teil der Eissaison 2014/15.

Ergebnisse 47. Vier-Hasen-Cup 2014 – Theo Hof Gedächtnisturnier

Wettbewerbsleiter: Herbert Neumaier (EC Eishoppers Bad Nauheim)
Schiedsrichter: Rudi Kneisel (TG Stockstadt)
Rechenbüro: Stefan Müller

Ergebnisse 47. Vier-Hasen-Cup 2014

[b]Theo Hof Gedächtnisturnier[/b]

Wettbewerbsleiter: Herbert Neumaier (EC Eishoppers Bad Nauheim)
Schiedsrichter: Rudi Kneisel (TG Stockstadt)
Rechenbüro: Stefan Müller

Endergebnisliste:

Platz Mannschaft Punkte Note/Diff. Stockpunkte
1 TSV Neuenstadt 2:2 1,481 40:27
2 TSV Binsfeld 2:2 0,675 27:40
3 RSV Büblingshausen I 4:0 2,867 43:15
4 Eintracht Frankfurt I 0:4 0,349 15:43
5 Eintracht Frankfurt II 4:0 1,833 33:18
6 1. Kölner EC 0:4 0,545 18:33
7 EC Wülfrath 4:0 1,722 31:18
8 EC Krefeld 0:4 0,581 18:31
9 MESC Mörlenbach 2:2 1,789 34:19
10 SG Freiburg / Soest Mixed 2:2 0,559 19:34
11 HESC Luxemburg 3:1 1,042 25:24
12 WSV Lorsbach 1:3 0,960 24:25
13 Schwarz-Rot Soest 2:2 1,684 32:19
14 Eishoppers Mixed I 2:2 0,594 19:32
15 RSV Büblingshausen III 4:0 1,414 41:29
16 SC Schovel Fulda 0:4 0,707 29:41
17 RSV Büblingshausen II 3:1 2,400 48:20
18 Eishoppers Mixed II 1:3 0,417 20:48

 

Herren Gruppe BLAU:

Platz Mannschaft Punkte Note/Diff. Stockpunkte
1 TSV Binsfeld 16:0 3,370 182:54
2 RSV Büblingshausen I 12:4 2,459 182:74
3 Eintracht Frankfurt II 11:5 1,617 152:94
4 EC Wülfrath 9:7 1,327 134:101
5 SG Freiburg / Soest Mixed 7:9 0,904 103:114
6 WSV Lorsbach 6:10 0,535 74:134
7 Schwarz-Rot Soest 4:12 0,535 84:157
8 SC Schovel Fulda 4:12 0,468 72:154
9 Eishoppers Mixed II 3:13 0,416 72:173

 

Herren Gruppe ROT:

Platz Mannschaft Punkte Note/Diff. Stockpunkte
1 TSV Neuenstadt 16:0 2,342 185:79
2 Eintracht Frankfurt I 14:2 2,479 176:71
3 1. Kölner EC 10:6 1,298 148:114
4 EC Krefeld 8:8 1,044 119:114
5 MESC Mörlenbach 7:9 0,630 85:135
6 HESC Luxemburg 5:11 0,649 85:131
7 Eishoppers Mixed I 5:11 0,572 79:138
8 RSV Büblingshausen III 4:12 0,948 110:116
9 RSV Büblingshausen II 3:13 0,440 70:159

 

Damen:

Platz Mannschaft Punkte Note/Diff. Stockpunkte
1 RSV Büblingshausen 18:2 2,230 194:87
2 Eintracht Frankfurt 14:6 1,792 181:101
3 SG Krefeld / Soest 13:07 1,878 184:98
4 WSV Lorsbach 10:10 1,007 140:139
5 MESC Mörlenbach 4:16 0,550 94:171
6 TG Stockstadt 1:19 0,230 59:256