21 Jul

Artikel in der Wetterauer Zeitung vom 21.07.2011

Eishoppers weiter mit ansprechenden Leistungen

Mit einem Sieg und mehreren siebten Plätzen im weiteren Verlauf der Sommer-Asphaltturniere zeigten die Stockschützinnen und Schützen des EC Eishoppers Bad Nauheim weiterhin ansprechende Leistungen.
Bei den Turnieren des SC Reifenberg spielten die Bad Nauheimer bei mehreren
Wettbewerben. Das Herrenturnier am Samstag gewann die Spielgemeinschaft Büblingshausen/Krefeld vor Pfaffenhofen, die Eishoppers-Schützen Lerch, Müller, Neumaier und Pfeffer erreichten Rang sieben. Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Duo Turniere. Bei den Herren wurden Rainer Kendel und Herbert Neumaier Fünfte, Rainer Pfeffer belegte in einer Spielgemeinschaft mit SC Elz Rang sieben.
Einen schönen Erfolg feierte Eishoppers-Spielerin Daniela Müller im Mixed-Duo.
Mit Jürgen Birl vom TSV Öttingen belegte sie in ihrer Gruppe unangefochten Platz 1 ebenso wie Eintracht Frankfurt in der anderen Gruppe. Im Endspiel um den Turniersieg war die Bad Nauheimer/Öttinger Spielgemeinschaft nicht zu schlagen, ein klarer Erfolg bescherte dem Duo den Turniersieg im 14 Mannschaften umfassenden Teilnehmerfeld.
Sein gemischtes Trio richtete auch in diesem Jahr die Frankfurter Eintracht aus.
15 Teams aus der näheren und weiteren Umgebung hatten gemeldet und lieferten sich bis zum Ende spannende Spiele. Sieger wurde die reine Herrenmannschaft vom
EC Krefeld mit 23:5 Punkten vor der Spielgemeinschaft Penzing/Krefeld. Die Eishoppers, die mit Rainer Kendel, Daniela Müller und Rainer Pfeffer spielten, beendeten den Wettbewerb auf Rang sieben.
Wenige Tage später stand der traditionelle Bäder-Cup an. Ausrichter der 22. Auflage dieses Turnierklassikers war diesmal der ESV Irnsing-Bad Gögging, und zum 22. Male war eine Moarschaft der Eishoppers dabei. Mit Hermann Lerch, Daniela Müller, Herbert Neumaier und Rainer Pfeffer kam man zwar gegen starke bayrische und österreichische Konkurrenz über Platz zehn nicht hinaus, der überaus wichtige kameradschaftliche Aspekt der Veranstaltung hatte einmal mehr Vorrang.
Auch beim Herren-Duo Turnier des RSV Wetzlar-Büblingshausen waren die Kurstädter am Start. Rainer Kendel und Rainer Pfeffer hielten sich lange in der
Spitzengruppe, leider gingen die beiden letzten Spiele gegen bayrische Teams verloren und so mussten die Beiden mit Rang sechs vorlieb nehmen.
Zu ihrem 35. Weinmarkt-Turnier hatten die Sportfreunde des REC Heppenheim eingeladen. Diesmal sowohl bei den Damen als auch bei den Herren als Trio ausgetragen , waren die Eishoppers in beiden Wettbewerben vertreten. Nach dem
Empfang des Bürgermeisters im historischen Rathaus am Freitag Abend spielten
am Samstag Morgen erst die Damen Sieger und Platzierte aus. Beim Sieg der
Büblingshäuser Damen belegten die Bad Nauheimerinnen Ute Döring, Heike Meinhardt und Daniela Müller Rang acht. Etwas besser platzierten sich die Herren Berthold Jung, Hermann Lerch, Herbert Neumaier und Rainer Pfeffer. Hinter den Siegern aus -auch hier- Büblingshausen und dem EC Krefeld auf Rang zwei belegte man im Klassement den -fast schon abonnierten- siebten Platz.
Nach einer mehrwöchigen Pause geht es ab Mitte August mit Turnieren in Hannover,
Zeuzleben, Reifenberg und Frankfurt in den letzten Teil der Sommer-Asphaltturniere ehe Ende September mit der hessischen Oberliga und den Einzelmeisterschaften in Bad Nauheim die neue Eissaison beginnt.